Service und Support
+49 (0)421-5657270

Thermostatische Kapselkondensatableiter der Serie WT

Thermostatische Kapselkondensatableiter der Serie WT
Edelstahl oder C-Stahl

Für Drücke bis zu 600 psig (41 bar). . .
Kaltwasser-Anfahrleistungen bis zu 1.600 lb/hr (726 kg/hr)

 

Armstrong bietet mehrere thermostatische Kapselkondensatableiter an. Der WT-1 ist ideal für Dampfbegleitheizungen niedriger Kapazität und besitzt eine exklusive, nicht geschweißte Kapselkonstruktion, ein vollverschweißtes Edelstahlgehäuse und ein eingebautes Schmutzfängersieb, das zwei- bis dreimal größer als das anderer thermostatischer Ableiter ist. Wahlweise sind NPT- oder BSPT-Muffengewinde erhältlich.

Der WT-2000 kann mit einem 360°-Anschlussstück verwendet werden, wodurch mehrere Verrohrungsoptionen möglich sind und der Einbau einfacher wird. Wahlweise sind NPT- oder BSPT-Muffengewinde erhältlich. Der WT-2000 ist auch für die Verwendung mit dem IS-2-Anschlussstück aus Edelstahl mit integriertem Schmutzfänger verfügbar und kann mit der Multifunktionseinheit TVS 4000 von Armstrong verwendet werden.

Armstrongs WT-3 ist ein thermostatischer Kapselableiter aus C-Stahl für überhitzten Kondensatsammlereinsatz. Er besitzt eine exklusive, nicht geschweißte Kapselkonstruktion, die mit Schweißspannungen verknüpfte Probleme beseitigt. Der WT-3 hat keine dünnwandigen Gehäuse wie Faltenbälge oder geschweißte Membrane. Er ist ebenfalls unempfindlich gegen Wasserschlag. Wahlweise sind NPT- oder BSPT-Muffengewinde erhältlich.

ANMERKUNG: Da die normale Funktionsweise aller Kondensatableiter mit unterdrückter Temperaturableitung (Unterkühlung) der Anstau von Kondensat ist, sollten sie nicht für Kondensatsammelstutzen bei Sattdampfbetrieb, Heiz- oder Prozessarmaturen eingesetzt werden. Gehen Sie bei der Wartung eines thermostatischen Kapselableiters mit kleiner Ableitfläche, der leicht verstopft, sorgfältig vor.

 

 

 

 

Produktlösungen

Launch demo modal