Service und Support
+49 (0)421-5657270

Thermostatische Kondensatableiter

Thermostatische Kondensatableiter
Armstrongs Kondensableiter sind mit Gleichdruck-Faltenbalg oder Kapselelementen in einer Vielzahl von Werkstoffen einschließlich Edelstahl, C-Stahl und Bronze erhältlich. Diese Ableiter werden in Anwendungen mit sehr geringen Kondensatlasten verwendet.

 

Thermostatische Funktion
Thermostatische Kondensatableiter arbeiten auf Basis der Dampftemperaturdifferenz zwischen gekühltem Kondensat und Luft. Dampf erhöht den Druck im Thermostatikelement, wodurch sich der Ableiter schließt. Mit zunehmendem Anstau von Kondensat und nicht kondensierbaren Gasen im Kühlstutzen sinkt die Temperatur und das Thermostatikelement zieht sich zusammen und öffnet das Ventil.

Wie viel Kondensat sich vor dem Ableiter staut, hängt von den Lastbedingungen, dem Dampfdruck und dem Rohrdurchmesser ab. Wichtig zu beachten ist, dass sich hinter dem Kondensatstau nicht kondensierbare Gase ansammeln können.

ANMERKUNG: Thermostatische Kondensatableiter eignen sich auch zum Entlüften von Dampfanlagen. Wenn sich Luft ansammelt, sinkt die Temperatur und das thermostatische Entlüfterelement lässt die Luft im gesamten Betriebsdruckbereich automatisch knapp unter Dampftemperatur ab.

 

 

 

 

Downloads

Produktlösungen

Launch demo modal