Service und Support
+49 (0)421-5657270

Glockenkondensatableiter der Serie EM

Glockenkondensatableiter der Serie EM
Unlegierter Schmiedestahl für waagerechten Einbau
Für Drücke bis zu 454 psig (32 bar) . . .
Kapazitäten bis zu 1,058 lb/hr (480 kg/hr)

 

Der Schmiedestahl-Glockenkondensatableiter Typ EM von Armstrong kombiniert das zuverlässigste bekannte Wirkprinzip für Kondensatableiter in einem Gehäuse, das zur einfachen Wartung geöffnet werden kann.

  • Hohe Beständigkeit gegen Verschleiß, Korrosion und Wasserschlag
  • Die Hebelmechanik des Ventils ist lose geführt und damit „reibungsarm“, alle Verschleißstellen sind extra verstärkt. Alle Funktionsteile sind aus Edelstahl, Ventil und Sitz aus gehärtetem Chromstahl und individuell geschliffen und geläppt.
  • Schmutzunempfindlich. Kondensatstrom unter der Unterkante der Glocke hält Ablagerungen und „Schlamm“ suspendiert, bis sie durch Absinken der Glocke ausgespült werden. DieVentilbohrung öffnet sich weit – schließt dicht. Es sammelt sich kein Schmutz an und es gibt keine engen Passungen, die durch Kalk beeinträchtigt werden können. Unter normalen Bedingungen mit einigermaßen „sauberem Dampf“ ist ein Schmutzfänger nicht notwendig. Dies wird jedoch dem Ermessen des Anwenders überlassen.
  • Lüftungsfähigkeit. Entlüftungsbohrung oben in der Glocke sorgt für kontinuierliche automatische Entlüftung und CO2-Entgasung ohne Kühlträgheit und verhindert unerwünschten Lufteintrag. Reinigungsdraht gewährleistet jederzeit saubere Entlüftungsbohrung. Dampf, der durch den Entlüfter geht, kondensiert und wird als Flüssigkeit abgelassen.
  • Kein Dampfverlust. Dampf gelangt nicht zum Ventil mit Wasservorlage.
  • Glockenableiter benötigen keine Einstellung und keinen Frischdampf zum Betrieb.

 

 

 

 

Produktlösungen

Launch demo modal