Service und Support
+49 (0)421-5657270

Elektrische Dampfluftbefeuchter

Elektrische Dampfluftbefeuchter

 

Elektrische Dampfluftbefeuchter (Elektrode)


Elektrische Dampfluftbefeuchter kommen dann zum Einsatz, wenn keine Dampfquelle zur Verfügung steht. Mithilfe von Strom wird aus Wasser Dampf erzeugt, der unter atmosphärischem Druck steht. Elektrodenbefeuchter leiten den elektrischen Strom durch das Wasser und sorgen so für eine proportionale Dampfabgabe. Die Verwendung von demineralisiertem, entionisiertem oder destilliertem Wasser allein sorgt bei Elektroden-Dampfluftbefeuchtern nicht für eine ausreichende Leitfähigkeit.

Die Wasserqualität beeinflusst den Betrieb und die Wartung von Elektroden-Dampfluftbefeuchtern. Bei hartem Wasser muss öfter gereinigt werden, und weiches Wasser kann die Lebensdauer der Elektroden verkürzen. Bei der Fehlersuche können mikroprozessor-gestützte Diagnoseverfahren eingesetzt werden.

Elektroden-Dampfluftbefeuchter lassen sich einfach an verschiedene Regelsignale anpassen, und die Dampfabgabe kann geregelt werden. Die Regelung ist jedoch nicht mit Fremddampfbefeuchtern vergleichbar, da Wasser zum Kochen gebracht werden muss und hierdurch Verzögerungen bei der Dampfabgabe entstehen.

Elektrische Dampfluftbefeuchter (Ionic Bed-Technologie)


Elektrische Dampfluftbefeuchter mit Ionic Bed-Technolgoie arbeiten mit Heizwiderständen. Da der Strom nicht durch das Wasser geleitet wird, ist die Leitfähigkeit nicht von Bedeutung. Durch die Ionic Bed-Technologie ist der Luftbefeuchter mit unterschiedlichen Wasserqualitäten einsetzbar.

Bei Ionic Bed-Geräten werden Einlagen aus fasrigen Medien verwendet, deren Fasern bei steigender Temperatur Feststoffe aus dem Wasser anziehen. Die Ablagerung von Feststoffen im Innern des Luftbefeuchters wird dadurch verringert. Die Wasserqualität hat keinen Einfluss auf den Betrieb, und bei der Wartung müssen in der Regel lediglich die Faserplatten getauscht werden.

Luftbefeuchter mit Ionic Bed-Technologie lassen sich einfach an verschiedene Regelsignale anpassen, und die Dampfabgabe kann geregelt werden. Da Wasser erhitzt und verdampft werden muss, hat dies wie bei den Elektroden-Dampfluftbefeuchtern Einfluss auf die Regelung.

 

 

 

 

 

Produktlösungen

Launch demo modal