Service und Support
+49 (0)421-5657270

Kugelschwimmer-Entwässerer mit federbelastetem Hebelmechanismus

Kugelschwimmer-Entwässerer mit federbelastetem Hebelmechanismus
Die Armstrong-Serie von Entwässerern mit federbelastetem Hebelmechanismus wurde speziell zum Ableiten von Gasen aus flüssigen Medien mit niedrigem spezifischem Gewicht bei hohen Drücken entwickelt. Sie verwenden normale Armstrong-Schmiedestahlgehäuse mit Systemen mit sehr großer Hebelwirkung und Federunterstützung.

 

Kugelschwimmer-Entwässerer mit

federbelastetem Hebelmechanismus

Serie HLS


Für niedrige Durchflüsse bis 255 bar
und spezifische Dichte bis min. 0,40.


ANMERKUNG: Auf Anfrage sind die Modelle 2313-HLS, 2316-HLS, 2413-HLS und 2415-HLS ebenfalls mit gegossenem Gehäuse aus Edelstahl T-316 und Innenteilen ganz aus Edelstahl lieferbar.

Es ist wichtig wichtig, dass zur Dimensionierung ein Sicherheitsfaktor von mindestens 2 auf die Spitzenflüssigkeitslast angewendet wird. Verwenden Sie HLS-Ableiter nicht zum Dampfeinsatz.
Sauergaseinsatz

Schmiedestahl- und Edelstahlableiter können geändert werden, um beständig gegen Schwefelwasserstoff-Spannungskorrosion zu sein. Zu diesen Änderungen gehört das Spannungsarmglühen des Schwimmers, was den maximalen Arbeitsdruck des Schwimmers auf etwa die Hälfte seines normalen Werts verringert. Lassen Sie sich von der Armstrong-Anwendungstechnik über die zulässigen Arbeitsdrücke beraten.

 

 

 

 

Produktlösungen

Launch demo modal